Sundaze #2 – 2018

Werbung

Einen wunderschönen guten Morgen ihr lieben. Ich sitze wieder im Bett, nachdem ich gerade meinen Mann zum Bahnhof gefahren habe. Mein eigentlicher Plan war danach wieder ins Bett zu gehen, jedoch bin ich einfach wach. Bestimmt werde ich es später bereuen oder ich schlummer in ein paar Stunden kurz ein.Warum also die Zeit  nicht sinnvoll nutzen und meinen Wochenrückblick schreiben. Diese Woche war super ruhig. Ich habe absolut gar nichts gemacht 😀

Am Montag habe ich nach dem Frühstück einen großen Spaziergang gemacht und mir ein bisschen den Sale in der Stadt angeschaut. Ich war stark und es kam nur eine Bluse für die Arbeit mit. Normalerweise bin ich nicht so der Spaziergänger aber mit Hörbuch und einer Fitbit Challenge als Motivation war es schon nicht schlecht. Wird wohl wiederholt. Zudem ist das Buch auch einfach super schön, worum es geht, findest du hier.

Hummeln im Herzen

Dienstagmorgen kamen meine Eltern zum Frühstück. Sie sind noch 2 Wochen in Deutschland und ich freue mich sehr, dass ich einfach kurz bei ihnen vorbei fahren kann. Anschließend haben wir meine ganzen Klamotten zur Diakonie gebracht und dann gab es einen Kaffee mit Annkathrin. Abends war ich zum ersten mal nach 1,5 Monaten wieder im Sport. Dank meiner Dauer-Erkältung ging es nicht früher. Schnell habe ich gemerkt, dass ich die Woche wohl auch noch aussetzten sollte. Also Lazy-Mode back on.

Hörbuch + Kaffee

Mittwoch stand die erste Nacht der Rosen auf dem Plan. Wie jede Staffel, seid ich in Karlsruhe wohne, haben wir uns zum Mädelsabend verabredet und es war mal wieder super witzig. Naja bis auf den Bachelor an sich, da gab es nicht viel zu lachen außer Michelle und der Satz „er ist so schön“. Ich muss zugeben, er wurde den Rest der Woche immer mal wieder verwendet. Für die nächste Staffel bin ich für einen schönen – sorry – Bachelor und Kandidatinnen in einem etwas realistischerem Alter.

Am Donnerstag und Freitag habe ich nicht viel gemacht. Netflix and Chill war angesagt. Ich hatte jetzt 4 Wochen frei und in diesen 4 Wochen stand jeden Tag etwas anderes an. Sei es Arzttermine, Kaffee mit Freunden oder zu meinen Eltern zu gehen. Ich hatte keinen Tag einfach nur Zuhause. Diese habe ich mir die Woche genommen. Es war schön so faul zu sein, freue mich jetzt aber wieder auf ein bisschen Rhythmus und mehr Bewegung bzw. Sport. Ob ich das nächsten Sonntag auch noch so sehe? Hm schwer zu sagen.

Freitagabend hatten der Mann und ich noch Date-Night. Erst waren wir Sushi essen und anschließend im Kino. The Greates Showman. Solltet ihr ihn noch nicht gesehen haben und auf Musicals schön finden, kann ich ihn euch nur empfehlen. Es war so ein schöner Film und ich musste mir ein paar Tränen verkneifen, was bei mir eigentlich nie vorkommt. Nicht weil er traurig war, der Film hat mich irgendwie Glücklich gemacht. Ich hoffe die Mädels möchten ihn auch noch sehen, denn ich möchte unbedingt nochmal rein. Aber nur OV – ich finde es ganz schrecklich, wenn Musicals Synchronisiert werden. Generell schaue ich Serien und Filme lieber in Englisch als in Deutsch.

Am Samstag sind der Mann und ich einen Schreibtisch für ihn kaufen gegangen und haben uns für einen Staubsaugerroboter entschieden. Ich bin schon ganz gespannt, wenn er in 3 Wochen mal zu uns kommt. Wir haben also das nächste Level der Gemütlichkeit erreicht, der Mann wollte keinen mit App, also bleibt ein bisschen manueller „Aufwand“ bestehen.

Heute steht nicht mehr viel bei mir an, ich möchte die Bude ein bisschen auf Vordermann bringen. Heute Nachmittag geht es für einen Kaffee zu meinen Eltern und Abends feiern wir ein bisschen den Geburtstag von der lieben Vani.

Die Woche zusammengefasst:

gesehen: Bachelor
gelesen/ gehört: Hummel im Herzen
gekauft: eine Zara Bluse
gegessen: M&Ms Kaffee – ja genau! Super lecker

Meine #ootd_mefleur auf Instagram

OODT Sundaze #2 – 2018

Schreibe einen Kommentar