Sundaze #9

Sundaze

Mein Sundaze-Wochenrückblick ausnahmsweise geschrieben an einem Samstag.

Kennt ihr diese Ruhe am Morgen, wenn am Wochenende noch jeder schläft? Heute bin ich für einen Samstag viel zu früh aufgewacht. Es ist 7 Uhr und mein Wecker würde erst in 1,5h klingeln. Aber wach ist wach und ich konnte nicht mehr einschlafen.
Nun sitze ich auf meinem Sofa, die Kaffeemaschine läuft im Hintergrund und der Kaffeeduft macht sich breit.
Das Licht ist noch aus und nur die Kerzen brennen. Ein Moment der absoluten Ruhe und ich genieße ihn in vollen Zügen.

Solche Momente liebe ich, gemütlich in den Tag zu starten und später hoffentlich noch ein kleines Mittagsschläfchen einbauen zu können. Was mir jetzt noch fehlt ist der Schnee. Wenn ich Bilder aus meiner Heimat anschaue, ich komme ursprünglich aus der Bodenseeregion, ist die komplette Landschaft weiß. In Karlsruhe passiert das ja leider nicht so oft und draußen ist es gerade einfach nur grau und nass. Laut meiner Wetterapp wird sich das die nächsten Tage auch nicht ändern.

Kennt ihr solche frühen Morgenstunden? Wie sieht euer liebster Ruhemoment aus?

Meine nächste Woche wird leider alles andere als ruhig. Die letzte Woche bei meinem aktuellen Arbeitgeber steht an. Ich hab noch nicht ganz realisiert, dass ich danach nicht mehr jeden Wochentag in mein bekanntes Büro laufen werden, Kaffee kochen und mit meiner lieben Kollegin erstmal über die Themen zu sprechen, die uns gerade bewegen.
Die Zeit rennt momentan einfach zu sehr.

Die Woche war ich mit meiner Mama über ein langes Wochenende in Kopenhagen, lange stand der Urlaub in meinem Kalender und jetzt ist er auch schon vorbei. Ich bin immer noch komplett begeistert von Kopenhagen. Es ist so eine schöne Stadt. Die Muse lässt gerade noch auf sich warten, aber sobald sie mich geküsst hat, kommt ein Kopenhagen Beitrag. Solange spame ich euch noch mit Marokko zu.

Die kleine Meerjungfrau – Kopenhagen

Donnerstag war ich mit meinen Arbeitskolleginnen in Offenburg auf dem Weihnachtsmarkt und anschließend lecker essen. Durch  meinen Urlaub war auch Donnerstag der einzige Tag der Woche, an welchem ich bei der Arbeit war. Freitag habe ich Homeoffice gemacht, da ich mir in Kopenhagen eine leichte Erkältung eingefangen habe. Ich drück mir gerade selbst die Daumen, dass die vor New York nicht ausbricht. Habt ihr Tipps?

Weihnachtsbaum Offenburg

Ansonsten werde ich jetzt erstmal gemütlich meinen Kaffee trinken und anschließend geht es dann noch auf eine standesamtliche Trauung, auf die ich mich schon wahnsinnig freue. Morgen, bzw. heute, findet der jährlicher Blogger X-Mas Brunch statt. Geplant ist im Anschluss noch mit der lieben Chrissy ein paar Bilder zu schießen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass wir uns wieder komplett verquatschen.

Habt einen wundervollen Sonntag und startet gut in den 2. Advent.

gesehen: White Collar
gelesen/ gehört: The one that go away
gekauft: langer Wintermantel
gegessen: eine Unmenge an Keksen

Meine #ootd_mefleur auf Instagram

ootd sundaze #9

2 Replies to “Sundaze #9”

  1. Ich liebe solche entspannten und ruhigen Morgende genau so gerne wie du liebe Nadine 🙂
    Und das sind tolle Eindrücke die du uns hier zeigst von Kopenhagen. Bislang war ich leider noch nie dort. Aber was nicht ist kann ja noch werden
    Hab einen schönen Sonntag und 2.Advent
    Liebste Grüße
    Sinah

  2. […] langsam könnte ich mich daran gewöhnen, auch Samstag meinen Wochenrückblick zu schreiben. Diesmal bin ich jedoch nicht schon seit sieben wach, sondern habe bis um neun geschlafen. Für mich richtig […]

Schreibe einen Kommentar